Vorsorge

Vorsorge - Selbst entscheiden.

 
Möchten Sie das Ende nicht genauso wir Ihr Leben selbst
bestimmen?
Mit einer Bestattungsvorsorge nach Ihren Vorstellungen
von dieser Welt gehen und dabei Ihre Liebsten entlasten.
Wie die Finanzen im Todesfall aussehen werden, ist
aufgrund eventuell anfallender Heimkosten kaum
vorherzusehen. Die Bestattungsvorsorge kann
deshalb auch durch verschiedene Möglichkeiten
finanziell abgesichert werden.
Bestattungsvorsorge mit einem Treuhandvertrag

 

Bei einem Treuhandvertrag zahlt man anhand des Kostenvoranschlages des Bestatters einen bestimmten Betrag bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG ein. Es ist eine einmalige Einlage oder auch in Teilbeträgen möglich. Dieser Betrag wird als Treuhandvermögen ohne anfallende Negativzinsen sicher angelegt und ist auch vor unberechtigten Auflösungsverlangen (zum Beispiel des Sozialamtes bei Pflegebedürftigkeit) geschützt. Wenn der Sterbefall eintritt, wird das angelegte Treuhandvermögen mit Vorlage der Sterbeurkunde an den Bestatter ausgezahlt. Die nicht in Anspruch genommenen Gelder werden ausgezahlt. Der Treuhandvertrag kann auch bis ins hohe Alter abgeschlossen werden und unterliegt keiner Gesundheitsprüfung.

Bestattungsvorsorge mit einer Sterbegeldversicherung

 

Bei einer Sterbegeldversicherung werden monatlich kleine Beträge eingezahlt. Es gibt verschiedene Versicherungen, die eine Sterbegeldversicherung anbieten. In der Regel gibt es auch hier keine Gesundheitsprüfung, jedoch sollte man bei Abschluss in höherem Alter darauf achten, ab wann die volle Versicherungssumme geleistet wird. Wenn der Sterbefall eintritt wird das Geld mit Vorlage der Sterbeurkunde an den Bezugsberechtigten ausgezahlt. Das Bezugsrecht kann auch vorab an den Bestatter abgetreten werden.

Welche Form der Bestattungsvorsorge macht Sinn?

 

Diese Entscheidung ist im Einzelfall zu betrachten. Es kommt auf das Lebensalter, den eigenen Gesundheitszustand, die finanziellen Lebensumstände und die eigenen Bestattungswünsche an.

Für Menschen in jungem Alter oder mit kleinerem Einkommen empfiehlt sich eine Sterbegeldversicherung, weil monatlich nur kleine Beträge eingezahlt werden müssen. Für ältere Menschen ist ein Treuhandvertrag empfehlenswert, weil die einmalige Einlage möglich ist und keine Summe über längere Zeit angespart werden muss. 


 

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zum Thema Bestattungsvorsorge!
Bestatter in Nienburg
Bestatter in Nienburg